Harmonische Jahreshauptversammlung

Harmonisch, aber erneut ohne große Vereinspräsenz verlief die Jahreshauptversammlung des Bezirks 5 im Clubhaus des Borbecker TC. Für den erkrankten Bezirksvorsitzenden Gerhard Nölle begrüßte „Vize“ Alfred Kohlmann die 21 Vereinsvertreter.

Kohlmann erinnerte, stellvertretend für alle Verstorbenen, an das Ableben von Heinz Böhm (Vorsitzender GW Stadtwald), Rolf Buschmann (Sportwart TuS 84/10), Erwin Ingendoh (Kassenprüfer des Verbandes und des Bezirks 5) und Rudolf Ahrendt (Vorsitzender des TC Rawa). Im Anschluss nahm er die Ehrung folgender Bezirksmeister vor: Damen: TC Waldhof, Damen 30: Tusem, Damen 40: ETB, Damen 50: BG Eigen; Herren: TC Essen-Süd, Herren 30: Etuf, Herren 40: BG Eigen, Herren 50: GW Schönebeck, Herren 55: TVE Frohnhausen, Herren 60: TC am Volkswald, Herren 65: TC Waldfriede, Herren 70: BW Bottrop.

 

Ulrich Bunkowitz, Präsident des Tennis-Verbandes Niederrhein, war als Gast erschienen und erläuterte den Delegierten noch einmal die Gründe für den Kauf der Tennishalle, der Gebäude, der Außenanlage und dem damit verbundenen Umzug der TVN-Geschäftsstelle von Mönchengladbach nach Essen: „Es ist alles reibungslos verlaufen. Wir fühlen uns wohl in Essen.“ Mit der Auslastung der Halle in einer Größenordnung zwischen 64 und 68 Prozent in den ersten Monaten zeigte er sich zufrieden.  

 

Text und Foto: Dieter Meier

Der Vorstand des Bezirks im Jahr 2012/2013. Bezirkstrainer Carsten Lemke, Referent für Regelkunde und Schiedsrichterwesen Dietmar Stratmann, Jugendwartin Brigitte Galinnis, 2. Vorsitzender Alfred Kohlmann, Kassenwartin Ingrid Eversmann, TVN-Präsident Ulrich Bunkowitz, Bezirks-Ehrenmitglied Manfred Goldkuhle, Beisitzer Thomas Tasch, Referent für Schultennis Klaus Friedrich, Beisitzer Roland Berger, Sportwartin Barbara Block. Es fehlen: Vorsitzender Gerhard Nölle, Pressewart Dieter Meier.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0