Senioren-DM startet

Am heutigen Freitag starten im TVN Tennis-Zentrum in Essen die 44. Deutschen Hallenmeisterschaften für Seniorinnen und Senioren. Mit über 630 Meldungen konnte die Vorjahreszahl erneut übertroffen werden. Auch einige Bottroper Teilnehmer sind am Start.

Gesucht werden in Essen die Deutschen Meister im Einzel, Doppel und Mixed der Altersklassen H40 bis H80 und D40 bis D75. Bis zum 4. März heißt es "Tennis total" im TVN Tennis-Zentrum an der Hafenstraße. Und auch die Bottroper Vertreter drücken der Veranstaltung ihren Stempel auf. Allen vorran sind hier Renate Czekalla und Dietmar Stratmann zu nenen. Beide gehören seit unzähligen Jahren zum Organisationsteam der deutschen Meisterschaften und werden auch in diesem Jahr für einen reibungslosen Turnierverlauf sorgen.

Sieben Aktive vertreten die Bottroper Farben

Auf dem Court werden sechs Aktive die Bottroper Farben vertreten. Bei den Herren 45 sind mit Thomas Klimanek (Oberhausener THC) und Karsten Hümisch (TV Blau-Weiß) zwei Spieler mit Bottroper Bezug am Start. Beide greifen am Dienstag um 18 Uhr in das Turniergeschehen ein.

 

Im Feld der Herren 50 ist der Kirchhellener Claus Weinforth (TuS 84/10) vertreten. Für ihn starten die Deutschen Meisterschaften am Dienstag um 16.30 Uhr.

 

Der mehrmalige Stadtmeister Rüdiger Gorkow (TIG Heegstraße) schlägt im Feld der Herren 60 auf und steigt am Samstag um 17 Uhr.

 

Bei den Herren 75 gehört Bernhard Zuchowski vom TV Blau-Weiß auch in diesem Jahr zum Teilnehmerkreis. In der mit 23 Teilnehmern stark besetzten Konkurrenz bestreitet er am Sonntag um 15.30 Uhr sein erstes Match.

 

Lediglich im Doppel aber mit viel Ehrgeiz werden Günter Vennemann und Fred Bockholt die Farben des TC Waldfriede vertreten. Das Duo des Niederrheinligisten wird im Doppel der Altersklasse Herren 65 aufschlagen. hw

Kommentar schreiben

Kommentare: 0