Achtung Urheberrechte!

Mit einer kleinen Pumuckel-Grafik hatte der Gelsenkirchener Verein TG Gold-Weiß für ein Jugendturnier geworben. Nun bekam der Rechteinhaber Wind von der Aktion zu Gunsten der Nachwuchsförderung - und klagte. Streitwert: 40.000€

Das Internet bietet zahlreiche Möglichkeiten - nahezu jeder Verein hat dieses Medium mitlerweile für sich entdeckt. Mitgliederwerbung, Terminbekanntmachung und Turniereinladungen, kaum etwas, das nicht auf diesem Weg publiziert wird. Aber es drohen Gefahren. Geschützte Werke - so wie die Figur des Pumuckels - dürfen nicht ohne weiteres verwendet werden. Hier schützt das deutsche Urheberrecht die Inhaber der Rechte und mit unter - so wie im Fall des TG Gold-Weiß Gelsenkirchen - drohen hohe Vertragsstrafen.

 

Weitere Informationen:

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Dennis K. (Dienstag, 21 Februar 2012 21:13)

    So lächerlich! Frau von Johnson (Rechteinhaber) sollte vielelicht doch Herz beweisen und Ihren Rechtsanwalt Dr. Nikolaus Reber damit beauftragen diesen Vorgang einzustellen. Damit würde Frau von Johnson Größe beweisen.

    http://rtl-now.rtl.de/guten-abend-rtl-west/thema-ua-aerger-mit-pumuckl.php?container_id=78333&player=1&season=0

  • #2

    Ladawn Diep (Sonntag, 22 Januar 2017 17:34)


    I loved as much as you'll receive carried out right here. The sketch is tasteful, your authored material stylish. nonetheless, you command get got an nervousness over that you wish be delivering the following. unwell unquestionably come more formerly again as exactly the same nearly a lot often inside case you shield this increase.