Mit bewährtem Vorstand ins 90. Jahr

Der Tennisverein Blau-Weiß Bottrop geht mit dem bewährten Vorstandsteam ins 90. Jahr seines Bestehens. Bei der Jahreshauptversammlung wurde der komplette Vorstand im Amt bestätigt.

Der Tennisverein Blau-Weiß Bottrop geht mit dem bewährten Vorstandsteam ins 90. Jahr seines Bestehens. Ohne Gegenkandidaten und einstimmig wurden Paul-Stephan Schütte (1. Vorsitzender), Hans-Peter Aust (2. Vorsitzender), Peter te Heesen (3. Vorsitzender), Günther Schnitter jun. (Geschäftsführer), Bernd Hillebrand (Sportwart) und Jugendwartin Karin Schade bei der Jahreshauptversammlung wiedergewählt. Zuvor hatten die Vorstandsmitglieder die Berichte aus ihren Ressorts abgeliefert und waren einstimmig entlastet worden.

 

Besonders erfreulich für den Vorstand war ein Lob aus berufenem Munde: Eberhard Bock, selbst lange Jahre Vorsitzender bei Blau-Weiß und seit vielen Jahren Ehrenvorsitzender, sprach der Vereinsführung ein außergewöhnliches Lob und ein herzliches Dankeschön für die Gestaltung des sportlichen und gesellschaftlichen Vereinslebens aus. Der Applaus der Mitglieder für den Beitrag Bocks machte den Vorständen sichtlich Spaß – und wird ihnen Ansporn sein, in diesem Sinne weiter zu machen und im Engagement nicht nachzulassen.

 

Zwei Termine stehen bereits im März an: Am 10. März gibt es das traditionelle Winter-Hallen-Mixed-Turnier in der Regenthalle, zu dem alle Mitglieder herzlich eingeladen sind. Am 19. März, dem 90. Jahrestag der offiziellen Vereinsgründung, gibt es ab 19 Uhr im Clubhaus ein gemütliches Beisammensein.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Klaus Bürger (Mittwoch, 15 Februar 2012 08:33)

    Herzlichen Glückwunsch zur Wiederwahl, ich wünsche mir weiterhin eine konstruktive Zusammenarbeit mit der Fachschaft.