Erfolgreiches Ende: Vier Siege

Für die Herrenmannschaften auf Bezirksebene ist die Wintersaison am Wochenende überwiegend erfolgreich zu Ende gegangen. Vier Siege und nur nur eine Niederlage waren zu verzeichnen.

Für die 40er verlief das Wochenende nach Maß. Sowohl die Mannschaften des TC Waldhof II und III sowie des TC Heide waren erfolgreich und beenden die Spielzeit damit jeweils im gesicherten Mittelfeld. Einzig für die Herren 50 des TC Heide lief es nicht rund. Für sie ist das Abenteuer Bezirksliga beendet.

 

Damit ist die Winterhallenrunde auf Bezirksebene für die Herrenmannschaften beendet. Einzig das Endspiel um den Verbandsligaaufstieg zwischen den beiden Gruppensiegern der Bezirksliga TC Waldhof II und dem TV Blau-Weiß muss noch terminiert werden. Die Damen dagegen sind noch ein letztes Mal gefragt. Für sie steigt der letzte Spieltag am Wochenende des 10./11. März.

TC RW Steele - TC Waldfriede 0:6

(H, BK A)

 

Trotz des souveränen 6:0 Erfolgs gegen Rot-Weiß Steele steigt die neuformierte Herrenmannschaft vom TC Waldfriede nicht auf. Am Ende fehlt ein Matchpunkt um Essen-Süd III noch abzufangen. Stefan Engels siegte kampflos, Maik Trost, Dennis Herbst und Niklas Geilich gaben insgesamt nur fünf Spielpunkte ab. Zu den Doppeln trat Steele nicht mehr an.

Die Ergebnisse vom Wochenende:

Herren Bezirksklasse A  
 
TC RW Steele
-
TC Waldfriede
0:6
Herren 40 Bezirksliga
TC Waldhof II  -
TC Helene II  6:0
TC Bredeney II - TC Heide 2:4
       
Herren 40 Bezirksklasse A      
TC Überruhr - TC Waldhof III 2:4
       
Herren 50 Bezirksliga      
TC Heide - TC Kray 0:6

Kommentar schreiben

Kommentare: 0