Viele Siege für die Jugendteams

Die Jugend von Blau-Gelb, Blau-Weiß und Eigen-Stadtwald war am Wochenende im Einsatz. Während die Blau-Gelben und die Blau-Weißen ordentlich Grund zum Feiern hatten, gab es bei den Stadtwäldern wenig erfreuliches.

TC Grün-Weiß Schönebeck - TC Blau-Gelb Eigen 0:6

(Juniorinnen U18)

 

Klasse Auftritt der Blau-Gelb Mädels gegen Grün-Weiß Schönebeck. Mit deutlichen Siegen sorgten Jenny Kriwett (9:3), Patricia Marin (9:0), Kim Gisbertz (9:2) und Stefanie Amft (9:2) schon nach den Einzeln für deutliche Verhältnisse. Auch in den Doppeln ließen die Mädels nichts anbrennen und fuhren einen ungefährdeten Sieg ein. Im Sommer verzichtet Blau-Gelb im Übrigen auf das Startrecht in der Verbandsliga und schickt die U18-Juniorinnen in der Bezirksklasse ins Rennen.

 

TC Blau-Gelb Eigen - TC Eigen-Stadtwald III 5:1

(Junioren U14)

 

Eine deutliche Angelegenheit war das Derby zwischen den Junioren U14 vom TC Blau-Gelb Eigen und vom TC Eigen-Stadtwald. Luca Zimmer, Simon Oppenberg und Niklas Entschladen punkteten für die Blau-Gelben, Colin Hermann fuhr gegen Can Michalski den Punkt für die Stadtwälder ein. Beide Doppel gingen ebenfalls an Blau-Gelb. Während die Jungs vom Schlangenholt mit drei Siegen aus drei Spielen die Tabellenspitze verteidigten sprach Stadtwald-Jugendwart Jürgen Bannasch von "einer verdienten Niederlage".

SG PSV/TV Rellinghausen - TV Blau-Weiß 4:3

(Junioren/innen U11)

 

Gegen die Spielgemeinschaft vom PSV und TV Rellinghausen gab es eine denkbar knappe Niederlage für die gemischte U11 Mannschaft vom TV Blau-Weiß hinzunehmen. Louis Lauben und Leonie Schuknecht konnten ihre Einzel zwar gewinnen, durch die Punkteteilungen von Tom te Heesen und Leon Delfs, die nur Remis spielten, reichte das aber nicht, denn die beiden abschließenden Doppel wurden verloren.

 

TV Blau-Weiß II - ? 4:2

(Junioren U14)

 

Krankheitsbedingt nur zu dritt angetreten konnten die Blau-Weißen Junioren U14 alle möglichen Punkte einfahren und sich im vorgezogenenen Spiel gegen die TIG Heegstraße durchsetzen. Dominik Kerz, Luca Miketta und Noah Borges besorgten den 4:2 Sieg und festigten ungeschlagen den zweiten Tabellenplatz hinter dem Lokalrivalen vom TC Blau-Gelb Eigen.

 

TV Blau-Weiß - ETB Schwarz-Weiß 5:2

(Junioren U18)

 

Einen überraschenden Sieg feierten die Junioren U18 aus dem Stadtgarten gegen ETB Schwarz-Weiß Essen. Mats Schade, Felix Elvermann, Philipp Behr und Luca Schnitter stellten die Weichen schon nach den Einzeln auf Sieg. Während Mats Schade sich ein Unentschieden erkämpfte konnten die drei anderen Blau-Weißen gegen deutlich besser eingestufte Spieler gewinnen. Beide Teams gewannen anschließend je ein Doppel. Mit zwei Siegen und einer Niederlage bleiben die Blau-Weißen damit auf Rang zwei der Tabelle.

 

TV Blau-Weiß - TIG Heegstraße 5:1 

(Juniorinnen U18)

 

Ein Remis und jetzt zwei Siege haben die Juniorinnen U18 vom TV Blau-Weiß auf dem Konto und mischen damit oben mit wenn es darum geht, wer aufsteigen darf. Isabel Kreie und Hannah Bombeck konnten gegen die nur zu dritt angetretenen Gäste ihre Einzel gewinnen, Franziska Porwoll hatte das Nachsehen. Das ausgespielte Doppel ging ebenfalls an Blau-Weiß.

Keine Siege für den TC Eigen-Stadtwald

Für den TC Eigen-Stadtwald war es ein Wochenende zum Vergessen. Vier Mannschaften schlugen auf, nur ein Remis blieb hängen. Neben der bereits erwähnten 1:5 Niederlage der U14 III gegen den TC Blau-Gelb Eigen hatten die U14 I gegen den VfL Grafenwald und die U11 gegen ETB Schwarz-Weiß Essen keine Chance. Lediglich die U14 II konnte punkten. Gegen die Spielgemeinschaft Tusem/Helene sicherte Janik Horst den Punktgewinn, da die Gegner nur zu dritt antraten. Markus Siegmund und Kilian Kohn unterlagen knapp. "Unsere U11 und U14 I hatten leider keine Chance", so Jugendwart Jürgen Bannasch. ml

Junioren U11
 -
 ETB Schwarz-Essen
0:6
Junioren U14 I
-
VfL Grafenwald
0:6
Junioren U14 II
-
SG Tusem/Helene
3:3
Junioren U14 III - TC Blau-Gelb Eigen 1:5

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Palmira Godwin (Sonntag, 22 Januar 2017 14:45)


    It's an amazing piece of writing designed for all the web users; they will get benefit from it I am sure.

  • #2

    Luis Matthes (Montag, 23 Januar 2017 05:07)


    Hi there! Do you use Twitter? I'd like to follow you if that would be okay. I'm definitely enjoying your blog and look forward to new posts.

  • #3

    Mia Chabolla (Dienstag, 31 Januar 2017 10:57)


    Wonderful post however , I was wondering if you could write a litte more on this subject? I'd be very thankful if you could elaborate a little bit more. Thank you!