Gelungener Auftakt für U18-Junioren

Die neuformierten U18-Junioren feierten einen gelungenen Einstand in die Winterrunde. Sie siegten mit 6:0. Im Bereich der U14 lautete die Bilanz dagegen ein Unentschieden und zwei Niederlagen.

U18-Junioren - TC Heisingen 6:0

(BK B, 1. Spieltag)

 

Gegen den Nachwuchs des TC Heisingen hatten die U18-Junioren leichtes Spiel, zumal die Gegner nur mit drei Akteuren antraten. Alle Matches gingen deutlich an das Team um Kapitän Benedikt Schwarz, sodass am Ende ein klarer 6:0-Erfolg stand.

 

U14/1-Junioren - ETUF Essen 3:3

(BK C, 1. Spieltag)

 

Nach hartem Kampf und spannenden Spielen hieß es 3:3 im Vergleich der U14/1-Junioren mit ETUF Essen. Die Punkte fuhren Yannik Lassak und Jan-Luca Hagedorn ein, die sowohl im Einzel, als auch im gemeinsamen Doppel erfolgreich waren. Kein Glück hatten dagegen Noah von Schwartzenberg und Fin Eichler, die sich geschlagen geben mussten.

 

U14/2-Junioren - TC Bredeney 3:4

(BK B, 1. Spieltag)

 

Der zweiten U14-Mannschaft blieb dagegen ein Remis verwehrt. Im entscheidenden Spitzendoppel trennten sich Noah von Schwartzenberg und Markus Siegmund nach Ablauf der Spielzeit nur 7:7 von ihren Gegnern, sodass an beide Mannschaften ein Punkt ging, der dem TC Bredeney zum Sieg reichte. Zuvor hatte Kilian Kohn im Einzel und im Doppel an der Seite von Julian Hardt für die Stadtwälder gepunktet.

 

U14-Juniorinnen - ETUF Essen 1:6

(BK A, 1. Spieltag)

 

Die Mädchen des ETUF Essen waren eine Nummer zu groß für die Juniorinnen der Stadtwälder. Vivian Hagedorn, Hannah Nahlen, Lina Wenker, Pia Logermann und das Doppel Hannah Nahlen/Leandra Schreier blieben ohne Chance. Immerhin, Pia Logermann und Hannah Kolbe erkämpften sich im Doppel ein Remis und fuhren so zumindest den Ehrenpunkt ein.

Die U14-Juniorinnen des TC Eigen-Stadtwald. Foto: privat
Die U14-Juniorinnen des TC Eigen-Stadtwald. Foto: privat

Kommentar schreiben

Kommentare: 0