Sensationssieg für den TC Waldhof

Freud und Leid lagen bei den Herren 40 am Wochenende nah beieinander. Während der TC Blau-Gelb ersatzgeschwächt eine Niederlage hinnehmen musste, gelang dem TC Waldhof ein überraschender Triumph.

TV Jahn Hiesfeld - TC Blau-Gelb

(H40, 2. VL, Gr. A)

 

Auf Grund des Ausfalls von Michael Amft gingen die Herren 40 des TC Blau-Gelb gegen Jahn Hiesfeld mit einem 0:2-Rückstand ins Match und konnten diesen auch nicht mehr wett machen. Einzig Guido Veenstra konnte punkten, sodass am Ende eine 1:5-Niederlage stand.

TC Waldhof - HTC SW Neuss 4:2

(H40, 2. VL, Gr. B)

 

"Ich bin selbst total überrascht", beschrieb Stefan von Klopmann seine Gefühle nach dem Sensationssieg gegen Neuss. Stefan Schulze in zwei Sätzen und Detlef Pietsch im Match-Tiebreak hielten nach den Einzeln alles offen. Marc Podstufka und Hubert Koppenborg unterlagen. Stefan von Klopmann und Marc Podstufka sicherten mit ihrem Sieg im Doppel dann zumindest schonmal das Remis. Im entscheidenden Doppel mussten Schulze/Koppenborg auf den Court. Nach hartem Kampf konnten sie im Match-Tiebreak gewinnen und den Überraschungssieg perfekt machen. "Der Granulatboden in der Stadtwaldhalle kam uns natürlich entgegen, aber das ist egal, hauptsache gewonnen", freute sich von Klopmann.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0