Auf Messers Schneide

In der Bezirksklasse A waren zwei Damenmannschaften aus Bottrop am Start. Die Blau-Weiße Zweitvertretung wollte die Tabellenführung ausbauen, die Blau-Gelb Damen starteten nach dem Abstieg im letzten Jahr die Mission Wiederaufstieg.

TC Essen-Süd - TC Blau-Gelb Eigen 2:4

(D, BK A)

 

Durchatmen bei den Blau-Gelb Damen. Der Auftaktsieg gegen Essen-Süd war alles andere als ein Selbstläufer und das trotz einer 3:1-Führung nach den Einzeln - Katharina Alfs, Katharina Lazar und Jennifer Kriwett punkteten für die Bottroper, Antonia Lazar musste eine Niederlage hinnehmen. In den Doppeln boten die Blau-Gelben dann die Duos Alfs/Kriwett und Katharina Lazar/Patricia Marin auf. Während Lazar und Marin im zweiten Doppel unterlagen, konnten Alfs/Kriwett im Match-Tiebreak den Sieg über die Ziellinie retten. "Es hat am Ende ja doch noch gereicht", so der Tenor in der Truppe.

TV Blau-Weiß II - DJK Adler Frintrop 3:3

(D, BK A)

 

Die zweite Damen vom TV Blau-Weiß konnte ihre 3:1 Führung dagegen nicht retten. Während Marie Bussmann, Carolin Bucke und Julia Krause für die Damen aus dem Stadtgarten punkten konnten, hatte Alina Zwickl das Nachsehen. Dabei waren die Spiele auch hier schon enger als die 3:1 Führung für die Blau-Weißen aussagt. Schließlich wurden zwei Spiele erst im Match-Tiebreak gewonnen. In den Doppeln lief dann auch alles auf den zweiten Saisonsieg hinaus. Sowohl Carolin Bucke/Alina Zwickl, als auch Marie Bussmann/Julia Krause konnten den ersten Satz gewinnen. Dann wendete sich aber das Blatt, beiden unterlagen im zweiten Satz und auch im Match-Tiebreak hatten die Damen aus Frintrop die Nase vorn. Schade. ml

Kommentar schreiben

Kommentare: 0