Winterprogramm beim TC Rot-Weiß

Ein Aufstieg wurde beim TC Rot-Weiß im Sommer bejubelt, aber auch ein Abstieg war nicht zu vermeiden. Zum Ende der Saison wurden noch die Clubmeister ermittelt. Aber auch im Winter schläft das Vereinsleben im Volkspark Batenbrock nicht ein.

Das Clubhaus ist zwar seit Montag geschlossen, so lange es die Witterungsbedingungen aber noch zulassen, kann auf den Plätzen weiter aufgeschlagen werden. Es wird jedoch ein regelmäßiger Frühschoppen für die Mitglieder stattfinden und auch ein Jugendtreff für den Nachwuchs wird eingerichtet. Offiziell wird es am Sonntag, den 27. November, wenn der Frühschoppen der Bottroper Tennisvereine im Clubheim der Rot-Weiß stattfindet. Rückblickend auf den Sommer 2011 bleiben neben dem Aufstieg der Damen 50 vor allem die Jugendcams für Grundschüler in positiver Erinnerung. Erneut tummelten sich über 50 Kinder auf der Anlage.

Clubmeister in neun Altersklassen

Zum Ende der Saison wurden auf der Anlage im Volkspark Batenbrock zudem noch die Clubmeister ausgespielt. In acht Altersklassen wurden von Jung bis Alt die Sieger ausgespielt. Dabei gab es kleinere Überraschungen, aber auch viele Favoritensiege.

Altersklasse 1. Platz 2. Platz
H Günter Hommen Werner Ridder
H55 Rolf Klümper Torsten Kuhn
H - Doppel Hommen/Ridder Sicking/Kowalsky
Mixed Terwelp/Koschate Schmidt/Bürger
U10 m Henry Steinke Niklas Wermter
U12 m Adrian Rudolph Jan Lukas Eikam
U14 m Cederic Gottschalk Tobias Ortkemper
U16 w Sophia Krist Vanessa Ortkemper

Mit vier Teams in die Saison 2012

In der Sommersaison 2012 werden die Rot-Weißen erneut mit vier Mannschaften vertreten sein. Für die Damen 50 geht es dann nach dem Aufstieg wieder in der Bezirksliga um Punkte, während die Herren 55 nach dem Abstieg wieder in der Bezirksklasse A an den Start gehen. Die Herren 65 sind weiter in der Bezirksliga aktiv, die Herren 70 sogar in der 1. Verbandsliga.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0