Blau-Gelb gegen Blau-Weiß im Finale

Blau-Weiß gegen Blau-Gelb - so lautet die Ansetzung für das Finale am Samstag. Beim Berger & Franz - Cup gingen am gestrigen Mittwoch die Halbfinals über die Bühne. Die Zuschauer sahen tolle Spiele an der Herderstraße.

Die Halbfinale am Mittwoch endeten mit Siegen des TV Blau Weiss mit 3:2 gegen den TC Waldhof I, und des TC Blau Gelb mit 4:1 gegen den Ausrichter TC Waldfriede. Im Einzel siegten für den TV Blau Weiss die Herren André Kalthof gegen Jörg Weiher und Mario Becker gegen Detlef Klich. Die Damen Claudia Lauben und Steffi Ostgarte unterlagen dagegen Nina Feustel und Katja Rumple, sodass die Entscheidung über den Finaleinzug erst im Mixed fallen sollten. Den entscheidenden Punkt holten im Mixed Karin Schade und Volker Rozek, die gegen Vicky Block und Manfred Rüther im dritten Satz im Match-Tie-Break das bessere Ende für sich hatten. Für den TC Blau-Gelb waren erfolgreich die Damen Kim Becker-Salewski und Sonja Libuda gegen Andrea Paul und Inge Röder und auch die Herren Michael Amft und Guido Venstra gewannen Ihre Spiele gegen Hermann Moß und Andre Schommer. Im Mixed gewannen dann aber die Paarung der Hausherren Christel Knieper mit Andreas Siegmund gegen Ulla Bähr und Mike Martin Pelegrina und fuhren so zumindest einen Ehrenpunkt ein.

 

Am Samstag kommt es nun zu den Endspielen. Im Finale mit dem TV Blau-Weiss und den TC Blau-Gelb, im Spiel um den dritten Platz spielen der TC Waldfriede gegen die erste Mannschaft des TC Waldhof. Um den fünften Platz spielen die zweite Mannschaft des TC Waldhof und die Auswahl des TC VfB Kirchhellen. Alle Spiele beginnen um 12 Uhr, die Siegerehrung ist für 20 Uhr im Clubheim des TC Waldfriede angesetzt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0