Vorstände schlagen auf

Das nächste Event steigt am kommenden Samstag beim VfL Grafenwald. Nach Stadtmeisterschaften und Wöller-Jugendcup gastieren jetzt die Vorstände der Bottroper Tennisvereine am Sensenfeld. Es geht um den Heinz-Lehrmann-Pokal.

Titelverteidiger Swen Woznitza mit Alt-OB Ernst Löchelt, Heinz Lehrmann und Klaus Bürger Foto: Archiv
Titelverteidiger Swen Woznitza mit Alt-OB Ernst Löchelt, Heinz Lehrmann und Klaus Bürger Foto: Archiv

Es ist eine besondere Ehre für den ehemaligen Fachschaftsleiter Heinz Lehrmann. Zum vierten Mal findet das nach ihm benannte Vorstandsturnier statt. Nach dem TC Rot-Weiß, und VfL Grafenwald gewann mit dem TC Eigen-Stadtwald bei der dritten Auflage der dritte Verein. Jetzt wird der Nachfolger gesucht. "Der Sieger bekommt den begehrten Wanderpokal sowie einen von der Sparkasse Bottrop ausgestellten Check über 250 Euro, der an die Ernst-Löchelt Stiftung weitergegeben wird", erklärt Fachschaftsleiter Klaus Bürger. Außerdem erhält der siegreiche Verein 150 Euro für die eigene Jugendkasse. Außerdem steht der Austausch der Vorstandsmitglieder im Vordergrund. ml

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Klaus Bürger (Freitag, 09 September 2011 07:46)

    42 Vorstandsmitglieder nehmen an diesem Turnier teil. Leider haben sich in diesem Jahr 5 Vereine komplett abgemel-det. Hier sollten die Vorstände, im Sinne unserer guten Gemeinschaft, noch mal nachdenken!