Für den guten Zweck

Seit über zehn Jahren wird beim TC Waldfriede für den guten Zweck aufgeschlagen. Über 40 Teilnehmer schlugen im vergangenen Jahr zu Gunsten des Vereins „Herz und Hände für Tschernobyl“ auf. Am Sonntag ist es wieder so weit.

Zahlreiche Aktive schwangen im Vorjahr den Schläger.
Zahlreiche Aktive schwangen im Vorjahr den Schläger.

Ab 11 Uhr lädt der Verein von der Herderstraße zum jährlichen Tschernobyl-Turnier. Beim Wohltätigkeitsturnier stehen Spiel, Spaß und natürlich der gute Zweck im Vordergrund. Eingeladen sind alle Freunde des Tennissport, um aktiv am Turnier teilzunehmen, oder aber als Zuschauer. Für das leibliche Wohl sowie Kaffee und Kuchen wird ausreichend gesorgt sein. Darüberhinaus findet eine Verlosung statt. Die Teilnahmegebühr beträgt fünf Euro und auch Sachspenden zu Gunsten der Hinterbliebenen in Form von Kleidung, Haushaltsgeräten und Sonstigem werden als Spende gerne entgegengenommen. Waldfriede Sportwart Franz-Josef Lach hofft auf eine ähnlich gute Resonanz wie im Vorjahr.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0