Erste Einzeltitel vergeben

Die ersten Einzeltitel sind im Stadtgarten vergeben. Tobias Sprenger sicherte sich ebenso wie Sandra Schuknecht und Rolf Sperling einen Titel. Dabei lieferten sich alle Akteure tolle Duelle.

H30: Sprenger unaufhaltsam

Tobias Sprenger
Tobias Sprenger

Tobias Sprenger schwebt weiter auf einer Erfolgswelle. Nach den Siegen bei den Stadtmeisterschaften und der Dunlop Senior Tour in Moers, ließ er sich auch beim Wilczok-Pokal nicht aufhalten. Im Finale stand ihm Matthias Hürter vom TC Waldhof gegenüber, der jedoch früh die Seegel streichen musste. Der Waldhöfer agierte im ersten Satz sehr nervös und musste früh mit 0:6 den Satzverlust hinnehmen. Danach fand Hürter auf dem Centrecourt besser ins Spiel. Um den Favoriten in Bedrängis zu bringen, reichte es allerdings nicht. Der zweite Satz ging mit 6:4 an Tobias Sprenger, der damit den dritten Titel innerhalb kürzester Zeit bejubeln durfte.

D40: Sandra Schuknecht holt den Titel.

Einen Titel für den Ausrichter sammelte Sandra Schuknecht. Sie setzte sich im Endspiel der Damen 40 gegen Kosima Wedig in zwei Sätzen durch. 6:4 und 6:4 lautete der Endstand.

H65: Rolf Sperling ganz vorne

Der Einzeltitel bei den Herren 65 geht an Rolf Sperling. Der Akteur des TC Waldfriede setzte sich am Vormittag gegen Bernhard Zuchowski durch. Dabei ging es bis in den Match-Tie-Break. Nach 6:3 für Sperling konnte Zuchowski mit 6:2 ausgleichen, ehe Rolf Sperling im entscheidenden Satz das bessere Händchen hatte und sich den Turniersieg sicherte. hw

Kommentar schreiben

Kommentare: 0